Labels

Montag, 30. November 2015

Dein neuer Lippenstift

Momentan gehen immer mehr junge Frauen im Drogeriemarkt nicht zuerst zu der Wimperntusche oder Nagellack sondern zu dem Lippenstift. Der Grund , der Lippenstift erlebt grade einen totalen Hype, doch leider sind die aktuellen Trendfarben wie Bordauxrot oder Kussmundrot nicht für jedem die optimale Wahl. Ich möchte euch Heute einen kleinen Einblick im die wichtigsten Details geben auf die Ihr beim kaufen eures neuen Lippenstiftes acht geben solltet.


Zu erst einmal , was seit ihr für ein Typ?
- Frühling , Sommer , Herbst oder Winter?

Damit ihr euch diese Frage besser beantworten könnt , hier Prominente Beispiele. 

Frühling : heller Teint, blaue oder hellbraune Augen und hell bis mittelblondes Haar



Sommer Typ : blondes bis braunes Haar, blaugrau bis blaugrüne Augen und einen hellen Teint mit blauem Unterton. 



Herbsttyp : braunes oder blondes Haar mit rotstich, blaue , grüne oder braune Augen und einen Teint der golden Schimmert.



Wintertyp : dunkelbraunes oder schwarzes Haar, heller Teint mit bläulichem Unterton.


Nun die Auflösung :

Frühling:



Sommer :



Herbst : 


Winter :







Samstag, 28. November 2015

Shoppingtour + DIY

Ich war schon lange auf der Suche nach einem neuen Strickcardigan nur sollte dieser diesmal NICHT grau sein. Nachdem ich alle Läden darunter H&MM , NewYorker und Noname Boutiquen durch hatte und für mich keiner dabei war der mich alles andere vergessen ließ , ging ich - eigentlich aus Frust - nach Tally Weijl und fand einen Traum von Cardigan.

Nachdem ich ihn angezogen hatte stand fest, Der ist es! 





Er ist locker geschnitten, eng anliegend an den Armen. Länger an den Seiten und hinten bis über den Po. Der Kragen ist ein tief fallender Wasserfall kragen. Er fühlt sich gut an und hält schön warm also perfekt für einen Strickcardigan im Winter. Die Farben sind Cremeweiß, Dunkelrot, Senfgeld und dunkelblau. 

Aber natürlich gehört zu einer Shoppingtour auch der Gang in den Stoffladen und natürlich bin ich dort wieder fündig geworden.

Ich entschied mich für zwei Wachstücher. Einer in knalligen türkis mit kleinen weißen Ankern , ein anderer in beige mit Sternen in rosa, Braun, weiß und grün.
Diese habe ich Zuhause dann direkt in zwei neue Lieblingsbeutel meiner Sammlung verwandelt. 

Da ich euch auch diese DIY Projekte nicht vorendhalten möchte , hier die fertigen Beutel. 




Der zweite Beutel hat keinen Überwurf zum verschließen dafür einen dickeren Tragegurt. 




Freitag, 27. November 2015

Neue Frisur und Vorstellung meiner Lieblingszeitschrift + Geheimtipp

Die jenigen , die mich bei Instagram haben (fashionfight) wissen bereits , dass ich mit mir gehadert habe , ob ich nun einen Pony haben möchte oder nicht.

Nun habe ich mich dazu entschlossen meinen Pony wieder kürzen und somit meinem Gesicht wieder einen schönen Rahmen zu geben. Ich habe mich für einen fransigen geraden Pony entschieden. Hier nun das Ergebnis. 

Übrigens war ich bei Head Factor. Für 5€ haben sie dort einen anderen Menschen aus mir gemacht. 
Was sagt ihr denn zu der unverkennbaren Veränderung? 



Mein zweites Thema ist meine Lieblingszeitschrift die mir mein Herzallerliebster jedes mal aufs neue mitbringt ,weil er weiß wie sehr ich mich darüber freue. Ich habe lange nach einer Zeitschrift gesucht in der es um MODE und Outfits geht. Leider dreht es sich in vielen Zeitschriften (Instyle, Grazia, Gala etc.) ja doch mehr um die Promiwelt als um Outfits und Klamotten. Vor einiger Zeit entdeckte ich dann die IntouchStyle und bin nun seit der ersten Ausgabe unsterblich in sie verliebt. Es dreht sich durchgehend um Mode ohne jegliches Pi-Pa-Po. Natürlich hat die Modewelt immer was neues aber dennoch weniger als die zahlreichen Promis zu bieten , die sich ständig neue Geschichten und Skandale leisten aus diesem Gründe erscheint die Zeitschrift nur knapp alle 2 Monate. Hier ein Foto der jetzigen Ausgabe in der es einen XL-Styleguide, einen Artikel über die Sylvie Meist Schuhkollektion von Deichmann und viele weitere Modesünden und Geschenke geht. 


Nun möchte ich euch noch eine tolle Website ans Herz legen auf der es natürlich auch um Mode geht. Ich bin total angetan vom gesamten Aufbau der Seite. 

Www.Stylerella.de

Es dreht sich um eine Weitere auf der es um kleine Boutiquen in Seitenstraßen geht und Blogger aus "aller Welt" so bin nun ach ich dort tätig und freue mich natürlich , wenn Ihr zahlreich vorbei schaut und die gesamte Seite unterstützt bekannter zu werden , damit noch mehr Frauen mit der selben Schwäche wie wir davon erfahren !

Mittwoch, 25. November 2015

Die Liebe zum Selbstgemachten

Heute geht es in meinem Blog mal wieder um DIY Beutel.

Wie viele von euch bereits gemerkt haben , habe ich mich auf Beuteltaschen spezialisiert. Sie sind so vielseitig in Verschluss-, Henkel- und natürlich Stoffarten. 


Ich habe mich mal wieder an meine allerliebste Nähmaschine gesetzt und mich treiben lassen. Raus kamen dabei zwei - meiner Meinung nach - wunderschöne Beutel in komplett verschiedenen Stilen und Mustern. 

Ich möchte euch nun meine fertigen neuen Lieblinge zeigen.

Als erstes haben wir hier den Dunkelblauen mit weißen Punkten und langem Schultergurt. 




Im Einsatz schaut er wie folgt aus:


Der zweite Beutel ist aus einem weinroten Stoff mit Blumenmuster und kurzen Henkeln die man dennoch über der Schulter tragen kann. Auf einen Verschluss habe ich hierbei verzichtet. Dafür habe ich mich für eine graue Borde emtschieden.



Dieser Beutel sieht getragen übrigens so aus: 






Sonntag, 22. November 2015

Meine fünf Must Haves für den Herbst/Winter 2015/16

Die fünf absoluten Must Haves für die Herbst/Wintersaison 2015/16 sind in jedem Falle nicht vollständig ohne schwarze Ankle Boots bei belieben auch mit Schnallen und Nieten außerdem ein muss der Block Absatz von ungefähr 6-8 cm. 



Er ist zu sogut wie allem kombinierbar, bei dem richtigen Modell auch noch super bequem! Schwarz ist sehr klassisch somit auch für viele Stile geeignet (rockig, elegant, klassisch, Casual) 

Das zweite Must Have ist der Strickmantel am liebsten Oversize. Der Farbe ist hier keine Grenzen gesetzt ,wichtig ist das er offen und ohne verschluss Möglichkeiten ist. Er ist bequem, stylisch und hält noch dazu sehr warm. Super für Outfits mit Rock oder Kleid! 


Hier die 'farblose' Variante in einem hellgrau melliert mit zwei großen Taschen und Oversize Schnitt. Kombinierbar zu allen hält er super bequem und kann entweder offen oder mit einem Gürtel geschlossen werden. 

Das dritte Must Have ist ganz klar der Poncho. Er hat dieses Jahr sein großes come Back gefeiert und geglückte uns mit unzähligen neuen Farben, Formen und Schnitten. Der wohl beliebteste Schnitt ist der des Schals wandelbar zum Poncho. 


Ich entschied mich für einen braunen Poncho mit Zopfmuster in Grobstrick. Er hält sehr warm ist perfekt für den Lagelook geeigent und noch dazu perfekt zum mal eben überwerfen.

Das vorletzte Must Have ist die gemusterte Bluse , ich liebe sie im Sommer sowie auch im Winter sie sieht immer perfekt elegant und gestylt aus und noch dazu wirkt sie immer frisch. Ob zum Rock oder zur legeren Jeans sie taugt es immer zu jedem Anlass. 


Ich habe hier ein schöne Musterbluse in Schwarz Weiß mit Gummizug, Bändern und Fransen. Sie lässt perfekt zum schwarzen Rock aber auch zur weinroten Jeans ein echter Allrounder. 

Das letzte Must Have sind wer hat es anders erwartet Röcke in jeglicher Ausführung und Farbe ! Sie sehen grad zur Strumpfhose und Ankle Booties super aus. Auch hier sind Farben, Schnitten und Mustern keine Grenzen gesetzt diesen Herbst/Winter geht alles! 


Hier eine kleine Auswahl meiner Röcke. Ich bevorzuge eng anliegende Röcke aus Jerseystoff aber auch Tellerröcke und vokuhila mag ich sehr! 

DIY Projekt Nr.2

Heute geht es mal um eine etwas andere Art der Mode.  Wie manche von euch vielleicht wissen bin ich ein riesen Fan vom "DIY" und genau darum dreht sich auch mein heutiger Post. Ich habe mich mal wieder an die Nähmaschine gesetzt und eine schöne Tasche gezaubert die ich euch nicht vor enthalte möchte. Ich habe mich diesmal für ein schwarzen Stoff mit Zeichnung und einem grauen gewebten Baumwollstoff entschieden , dieser ist schön klassisch und doch verspielt. Noch dazu habe ich längere Henkel gemacht damit ich die Tasche über die Schulter hängen kann. 

Stoffe: Wachstuch und gewebter Baumwollstoff 
Sonstige Materialien: schwarzer Garn, Stift, Schere, Lineal, Auftrenner, Stecknadeln








Über Rückmeldungen und Anregungen würde ich mich freuen.

Samstag, 21. November 2015

Röcke + Herbst = wohlfühlen

Wenn der Herbst kommt und die Blätter anfangen von den Bäumen zu fallen greifen viele Frauen - ich mit einbezogen - zu Röcken und Kleidern.



 Es sieht wunderschön feminin aus und noch dazu ist es sehr bequem, wenn man zu Röcken mit Elastananteil greift. 
Ich habe euch heute ein kleines Lookbook zusammen gestellt wo ich euch zeige wie man Röcke im Herbst/Winter kombinieren kann. 

Natürlich kommen zu jedem Outfit noch Schal, Jacke und Accessoires aber die habe ich dieses mal weg gelassen um den Blick nur auf das zusammen gestellte Outfit zu lenken! 

Outfit 1:




Hier trage ich:

- Strickpullover von Only
- Rock von NewYorker
- Strumpfhose von C&A

Outfit 2:



Hier trage ich:

-Bluse von Primark
- Rock von H&M 
- Cardigan von Primark
- Strumpfhose von C&A

Outfit 3:



Hier trage ich:

- Poncho aus Kleiderkreisel
-Rock von H&M
- Strumpfhose von C&A

Outfit 4:



Hier trage ich:

- Bluse von H&M
- Rock von NewYorker
- Cardigan (noname)
- Strumpfhose von C&A

Schuhe von Deichmann: 



http://www.deichmann.com/DE/de/shop/damen/damen-schuhe/00000001315897/Stiefelette.prod?r=5&c=3&st=PRODUCT&filter_cat=damen/damen-schuhe


Mittwoch, 18. November 2015

Anzughose im modernen Stil

Es geht Heute um meine neue Errungenschaft und zwar um meine graue Anzughose mit Bügelfalte und weitem Bein. 

Ich habe euch einige Outfits raus gesucht ,falls auch ihr euch schon länger eine solche Hose wünscht aber nicht so recht wisst wie man diese kombiniert. 












Schon gesehen?